A showcase of selected work from the study programmes Interactive Media (Bachelor) and Interactive Media Systems (Master) at University of Applied Sciences Augsburg, Germany.


[o:nyks]



[o:nyks]
[o:nyks]
[o:nyks]
[o:nyks]

Unsere heutige Arbeits- und Freizeitwelt ist immer häufiger von digitalem Überfluss, ständiger Erreichbarkeit und dem damit verbundenen Dauerstress geprägt. Daher nutzen immer mehr Menschen ihre knapper werdenden Freiräume, um dem Alltag zu entfliehen und so vielleicht sogar in einem Tagtraum zu landen. Dieser bringt den Träumenden an einen Ort, an dem er die Realität vergessen und neue positive Energien schöpfen kann. Diese Träume halten meistens nur für wenige Augenblicke oder Momente an, lösen aber häufig eine Art Trancezustand aus.

[o:nyks] wurde konzipiert, um genau diesen Effekt bei den Besuchern bewusst hervorzurufen. Die interaktive Installation ermöglicht den Besuchern mithilfe einer Schaukel in eine abstrakte (Traum-)welt zu schwingen.
Die Interaktion zwischen audiovisueller Traumwelt und dem Besucher findet durch die Schaukelbewegung statt. Die getrackten Bewegungs- und Positionskoordinaten steuern in Echtzeit ein in vvvv implementiertes Regelwerk und erzeugen Bilder und Musik generativ.

Das Interface Schaukel soll den Besuchern die Angst vor interaktiven Installationen nehmen und Kindheitserinnerungen mit dem damit verbundenen Gefühl von Freiheit hervorrufen. Durch die generative Erzeugung der abstrakten Welt und klassischer Musik wird jeder Tagtraum individuell und einzigartig.


  • Year:
  • Student(s): Katrin Maier, Janne Müller, Tobias Wendzel (Informatik)
  • Type: Master of Arts
  • Supervision: Prof. Robert Rose, Prof. Dr. Michael Kipp
  • Tags: VVVV, Installation, Audio